Unser Verein, der "Boxer-Klub Rheine" wurde am 20. September 1969 gegründet.
Die Vorarbeit machten damals Heinrich Heilen, Albert Stucke jun., Ernst Brüning
und Willi Mahnke. Diese 4 Herren legten die Grundsteine des Vereins. Nur knapp
ein viertel Jahr und viele Mühen später, am 01.01.1970, pachtete unser noch
kleiner Verein das erste Übungsgelände am Omorikaweg in Rheine. Es entstand
unser erstes Klubheim und schon am 20.11.1971 konnten wir unsere erste
Versammlung im eigenen Klubheim abhalten.

Am 15.06.75 hatten wir unsere Premiere, die erste Zuchtschau des Boxer-Klubs Rheine.
Nur 6 Jahre und viele Formalitäten später am 03.08.1991 wurde unser Verein ins
Vereinsregister eingetragen und somit zum Boxer-Klub Rheine e.V. .

Am 13.10.93 musste unser Verein umziehen. Grund hierfür war die
Umgestaltung des Industriegebietes der Stadt Rheine. Somit machte sich unser
Verein nach einem neuen schönen Übungsgelände für unsere Vereinsmitglieder auf
die Suche. Fündig wurden wir dann am heutigen Standort an der Carl-Zeiss-Sraße
in Rheine.

Im Jahr 1994 wurde das neue Klubheim eingeweiht. Die Mitgliederzahl
ist von 1969 bis heute auf ca. 63 angewachsen, was uns sehr freut!